jagdfundus.de
Situation
" ... Auf jeden Fall ist "Luxus" ein Wort, das Anno August Jagdfeld nicht so einfach stehen lassen kann. Nicht, ohne erst mal mit Latein zu kommen. Luxus kommt von Lux, das Licht erklärt er " Und Luxus sei stets Wegbereiter für ökonomisch-sozialen Aufschwung gewesen, "Motor und Segen für die Gesellschaft" ... - Anno August Jagdfeld, Chef der Immobilienfondsgesellschaft Fundus und Luxus-Profi

(Auszug aus einem Artikel in dem Magazin "Park Avenue", November 2005)


Fundus-Objekte "Gutenberggalerie" (links) und "Gutenbergplatz" (rechts) in Leipzig


Es stellt sich uns die Frage, welches "Licht" Herr Jagdfeld in welches "Dunkel" von Berlin-Marzahn bringen wollte. Marzahn ist sicher ein geeigneter Standort für eine Luxus-Büroimmobilie: Schließlich wurde dort bei der letzten Bundestagswahl eines der wenigen PDS-Direktmandate erzielt ...

Herr Jagdfeld sieht sich gerne als Immobilienmogul und will es vielleicht den alten Ägyptern gleich tun. Er bevorzugt das Elitäre und hat dabei wohl übersehen, dass bereits um 1800 vor Christus die große Zeit der ägyptischen Pyramiden endgültig vorbei ist. Und dass es sich um Grabmale handelte - imposante Totenresidenzen ohne Türen ...

Die Pyramiden wurden von ägyptischen Handwerkern und Arbeitern errichtet - was diese mit Stolz erfüllte trotz all der Marter, die sie erlitten. Die Pyramide in Berlin-Marzahn wurde mit dem Geld vieler Anleger errichtet. Auch sie erleiden Marter - aber für diese gibt es einen Ausweg.

Insgesamt wohl 50.000 Anleger haben Jagdfelds Fußtruppen ca. fünf Milliarden Euro über die Jahre hinweg verschafft. Heute müssen die Erwerber von Fondsanteilen Herrn Jagdfeld zufolge ihr Investment unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit sehen: Die Beteiligungen an den Immobilien sollen von Generation zu Generation weitergereicht werden – und nicht als kurzfristige Anlage schnell versilbert werden. Das heißt für die Anleger der Pyramide im Klartext: Jahrelang keine Ausschüttungen mehr, die Schulden belasten nachfolgende Generationen ... Ein neuer Generationenvertrag?


"In the long run, we are all dead!"
(Lord John Maynard Keynes, britischer Nationalökonom)


Die Fundus Gruppe

Die Fundus Gruppe aus Köln/Düren ist ein bankenunabhängiger Dienstleister für Immobilienanlagen.

Bislang wurden 36 Gewerbeimmobilienangebote mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 2 Milliarden Euro emittiert und 700 Millionen Euro in 1A-Hotels realisiert. Hinzu kommen neun Spezialfonds mit einem Volumen von rund 360 Millionen Euro und Privatplatzierungen. Die Gruppe betreut über 5 Milliarden Euro Investitionsvolumen, realisiert mit mehr als 50.000 Investoren. - Quelle: Fundus Gruppe



Wichtiger Hinweis:

Diese Seite ist von Fundus-Anlegern mitorganisiert.
Sie wird nicht von der FUNDUS-Gruppe betrieben.


Anleger
Fundus-Fonds
News
Presse
Impressum
Kontakt
Leiste